Pflanztöpfe

Rückstandfrei pflanzen – Pflanztöpfe aus biologisch abbaubarem Kunststoff-Granulat zersetzen sich im Boden vollständig zu Wasser, CO2 und Biomasse.

Fragen?

Wir sind da um zu helfen.

Sales Team

+49 2154 9251-0

Biologisch abbaubare Pflanztöpfe sind eine echte Alternative

Pflanzbehälter aus Kunststoff haben sich im Gartenbau fest etabliert und sind dort heute nicht mehr wegzudenken. Blumentöpfe werden hauptsächlich zur Anzucht, Verpackung und Transport von Zier und Junggemüsepflanzen verwendet. Neben Gärtnereien nutzen auch Baumschulen große Mengen dieser Kunststoff-Gefäße. Für die Töpfe zur dauerhaften Haltung von Pflanzen kommen verscheiden Materialien insbesondere Keramik, Ton und Beton aber auch Metalle und Kunststoffe zum Einsatz.

Für die dünnwandigen Pflanztöpfe und Pflanzcontainer zur Anzucht werden hingegen fast ausschließlich Kunststoffe verwendet. In der Regel handelt es sich dabei um Einwegprodukte mit einer relativ kurzen Lebensdauer. Jedes Jahr fallen auf diese Weise erhebliche Mengen an Plastikmüll an, wobei nur geringe Mengen effektiv recycelt und wiederverwertet werden.

Überweigend werden Pflanzcontainer und Töpfe aus dem Erdöl basierten Kunststoff Polyprophylen (PP) hergestellt. Aus nachhaltigkeits- und Kostengründen werden seit einigen Jahren bereits Töpfe ganz oder teilweise aus Rezyklaten hergestellt. Unter Umständen kann die Verwendung eines Topfes aus Recyclingmaterial jedoch problematisch sein. Gärtnereien und Baumschulen sorgen sich, ob nicht doch unerwünschten Rückstände in die Pflanzerde migrieren. Daher suchen viele Betriebe nach umweltverträglicheren und ressourcenschonenderen Alternativen.

 

abbaubare Töpfe aus Fibrolon® S und Bio-Flex® sind stabil & komfortabel

FKuR bietet mit Fibrolon® S und Bio-Flex® Granulate an, welche biologisch abbaubar sind und sich zur Herstellung von Pflanztöpfen eignen. Fibrolon® ist ein naturfaserverstärkter Verbundwerkstoff, der für den Spritzguss oder die Profilextrusion in Frage kommt und aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird. Bio-Flex® Spritzguss oder Tiefzieh-Granulate basieren auf dem nachwachsenden Rohstoff PLA. Dabei sind sowohl Fibrolon ® S als auch Bio-Flex® auf den gleichen Maschinen und Verfahren nutzbar wie fossil-basierte Kunststoffe.

 

einfach einbuddeln und wachsen lassen

Dank der rückstandslosen Zersetzung unserer Biokunststoffe können Pflanzen samt Topf eingepflanzt werden. Der Blumentopf aus unseren zertifiziert biologisch abbaubaren und kompostierbaren Biokunststoffen zersetzt sich in der Erde vollständig durch Mikroorganismen – und das ohne dabei umweltschädliche Stoffe im Boden zu hinterlassen. So bekommen die Wurzeln ihren Platz zum Wachsen, ohne dass dabei ihr Wachstum durch den Wechsel von Topf ins Beet ins Stocken gerät. Damit gehört lästiges Umtopfen der Vergangenheit an.

Trotz der biologischen Abbaubarkeit zeigen Pflanztöpfe aus Fibrolon® S und Bio-Flex® während des Gebrauches ein stabiles Produktverhalten. Im Vergleich zu abbaubaren Töpfen aus Holz- oder Kokosfasern besteht bei Biokunststoff-Töpfen nicht die Gefahr, dass sie schon vor dem Verkauf oder während des Transportes zerbröseln.

Wenn Sie Pflanztöpfe aus nachwachsenden Rohstoffen herstellen wollen, die während der Anzucht ausreichend stabil sind und später mit ausgepflanzt werden können, dann sind Sie bei uns genau richtig.

 

Weitere Produktbeispiele