Terraprene®

Biobasierte TPE-Compounds für Extrusion und Spritzguss

Terraprene® ist eine Produktfamilie hochwertiger thermoplastischer Elastomer (TPE) Compounds mit variablem Anteil nachwachsender Rohstoffe. Unser Bio-TPE Portfolio umfasst verschiedene Serien mit individuell einstellbaren Härtegraden von 40 Shore A bis 40 Shore D.

Highlights von Terraprene®

Biobasiert

Abriebfest

Haltbar und langlebig

Shore Härte individuell einstellbar

Wir bieten ein breites Spektrum an Shorehärten an und stellen diese individuell nach Kundenwunsch ein

Thermoplastische Elastomere mit variablem Anteil nachwachsender Rohstoffe

Biobasierte Elastomere sind thermoplastische Kunststoffe, die aus nachwachsender Biomasse hergestellt werden. Der biobasierte Anteil kann dabei aus Rohstoffen wie Polymeren, Füllstoffen, Weichmachern oder Additiven resultieren, die aus erneuerbaren Ausgangsmaterialien hergestellt wurden. Zu diesem Sortiment gehören Materialien wie Bio-TPU und Bio-TPE.

Terraprene® ist eine neue biobasierte TPE-Produktlinie mit einem Anteil an nachwachsenden Rohstoffen zwischen 40% und 90%. Die Leistungs- und Beständigkeitseigenschaften unserer Terraprene® TPE-Compounds enstprechen denen herkömmlicher TPE auf petrochemischer Basis.  Unsere thermoplastischen Elastomer-Compounds der Terraprene® Produktreihe sind für Extrusion und Spritzguss optimiert und lassen die sich auf bestehenden Anlagen und Werkzeugen verarbeiten. 

Terraprene® kann herkömmliche TPEs in vielen Anwendungen ersetzen. Das Anwendungspotenzial erstreckt sich über alle TPE Einsatzbereiche, wie z. B. Soft-Touch-Griffe, Dichtungen für Verschlüsse, sowie Anwendungen in Konsumgütern, Sportgeräten oder Spielzeugen. Mittels Zweikomponenten (2K) -Spritzguss lassen sich zudem komplexe multifunktionale Teile herstellen. 

 

Mit TPE Granulaten lassen sich weiche, glatte oder griffige Oberflächen mit angenehmer Haptik erzeugen

Biobasierte Terralene® TPEs sind außerordentlich vielseitig. Dank unserer langjährigen Erfahrung in der Compoundierung von Biokunststoffen können wir Typen für weiche, glatte oder griffige Oberflächen-Haptiken entwickeln. Ebenso lassen sich Flexibilität und Härte an die jeweilige Anwendung anpassen. Hersteller, die Terraprene® verwenden, können die Shore Härte individuell zwischen Shore A40 und Shore D40 einstellen lassen. 

 

Für grenzenlose Designfreiheit kann Terraprene® individuell eingefärbt oder mit Naturfasern gefüllt werden

Alle Terraprene®-Typen können individuell eingefärbt werden. Auch die Dichte kann nach Kundenwunsch eingestellt werden. Für die Herstellung von Produkten mit einzigartigen und auffälligen Designmerkmalen sind Füllungen mit Holzfasern oder anderen Naturfasern möglich. Auf diese Weise lassen sich holzige Oberflächen mit weichem Griff realisieren, so dass die Visualisierung weicher und natürlicher Oberflächen gegeben ist.

 

Biobasierte TPE für 2K-Anwendungen

Die Typen der Terraprene® SI 701 & 801 Reihe sind in den Shore-Härten A40 bis A80 erhältlich. Ihre Eigenschaften entsprechen denen herkömmlicher TPE-S-Typen. Zu den typischen Anwendungen gehört der Zweikomponenten-Spritzguss, insbesondere Zusammen mit Polyolefinen, auf denen sich eine gute Haftung ergibt.

 

Ölfreie TPE Compounds auf Biobasis

Neu im Programm sind zwei ölfreie TPE-Compounds. Terraprene® CI können dank ihrer Soft-Touch-Haptik sowie ihrer hohen Knickstabilität und Verformungsresistenz TPE-O und PVC in vielen Spritzgussanwendungen substituieren.

 

Vorteile von Terraprene® auf einen Blick:

  • basierend auf nachwachsenden Rohstoffen
  • gleiche Eigenschaften wie fossile TPE-Typen
  • geringer Geruch
  • leicht einzufärben
  • besonderes „touch-and-feel“ Erlebnis
  • Shore-Härte auf Kundenwunsch einstellbar von Shore A40  bis Shore D 40
  • individuelle Anpassung der Eigenschaften möglich
  • Ausrüstung mit entsprechenden Additiven nach Kundenwunsch
  • Recycelbar in geschlossenen Kreisläufen
Ihr Webbrowser ist nicht mehr aktuell. Für ein besseres Erlebnis empfehlen wir die Verwendung von Chrome, Firefox oder Safari.