Netze aus Biokunststoff

Kompostierbare Netze sind effektive Verpackungslösungen für frische Lebensmittel wie Obst und Gemüse.

Fragen?

Wir sind da um zu helfen.

Sales Team

+49 2154 9251-0

Von Natur aus geschützt – Kompostierbare Obst- und Gemüsenetze

Netze werden meist für die Verpackung von frischen Lebensmitteln und Gemüse eingesetzt. Die Qualitätsfaktoren der hierbei eingesetzten Kunststoffe sind eine hohe Bruchdehnung, hoher Widerstand sowie gute Druck- und Schweißeigenschaften. Auch Kunststoffnetze für Lebensmittel aus nachwachsenden Rohstoffen gewinnen immer mehr an Bedeutung. Egal ob Zwiebeln, Limetten, Orangen oder Kartoffeln – Obst und Gemüse macht in Biokunststoff-Netzen immer eine gute Figur.

Lebensmittel, die in Netzen anstatt Kunststoffbeuteln verpackt werden, können besser „atmen“. Dadurch bildet sich keine Feuchtigkeit in der Verpackung, ein vorzeitiges Keimen oder gar Faulen des Füllgutes kann so vermieden werden. Gerade bei großen oder standardisierten Verkaufsmengen hat das Verpackungsnetz Vorteile gegenüber unverpackten Lebensmitteln: der Einkauf und Transport gestaltet sich einfacher und schneller.

 

Kompostierbare Netze bieten alternativen Entsorgungsweg

Einen zusätzlichen Vorteil haben zertifiziert kompostierbare Netze bei der Entsorgung: Nicht mehr zum Verkauf oder Verzehr geeignete Lebensmittel können gemeinsam mit der Verpackung im Bio-Müll entsorgt werden (Bitte beachten Sie die örtlichen Vorgaben).

Für die Herstellung von kompostierbaren Netzen eignet sich insbesondere Bio-Flex® F 2110, da es eine hohe Zähigkeit und gute Rückstellkraft besitzt. Mit Bio-Flex® können Sie sowohl extrudierte als auch geflochtene Netze mit einer weichen, natürlichen Haptik herstellen. Aufgrund der herausragenden mechanischen Eigenschaften können Netze aus Bio-Flex® problemlos maschinell befüllt werden. Die gute Siegelnahtfestigkeit hält was sie verspricht und widersteht auch hohen Belastungen durch vertikal abgefüllte Lebensmittel (VFFS-geeignet).

 

Spinnen Sie den Faden weiter mit biobasierte Fasern und Verpackungsnetzen

Zur Herstellung rein biobasierter Fasern und Netze empfehlen wir aus unserem I’m green™ Distributionsportfolio das Green HDPE SHE 150. Dieses biobasierte HDPE Granulat wird anstatt aus Erdöl aus dem nachwachsenden Rohstoff Zuckerrohr hergestellt. Dabei hat es genau die gleichen Eigenschaften, wie fossiles HDPE und lässt sich auch genauso verarbeiten. Das spart nicht nur endliche Ressourcen, sondern vermindert auch effektiv Treibhausgas-Emissionen. Netze aus Green PE sind nicht kompostierbar, aber zu 100 % recyclingfähig. Daher sollten sie über Wertstoff-Sammelsysteme erfasst und wiederverwertet werden.

Neben den klassischen Obst-und Gemüsenetzen können Biokunststoffe in vielen weiteren Branchen Anwendung finden. Dabei sorgen sie für optimalen Schutz bei der Herstellung, der innerbetrieblichen Logistik und bei der Lagerung der enthaltenen Güter. Zudem können Netze aller Art und Farben als Verpackungsnetz für Spielzeuge oder Haushaltswaren sowie als Baumschutz Verwendung finden.

Weitere Produktbeispiele