Flaschen + Kanister aus Biokunststoff

Biobasierte Hohlkörper, wie Flaschen und Kanister, aus biobasiertem HDPE sind stoßfest, recycelbar und ohne Abstriche in der Performance herstellbar.

FKuR Broschüre - Biokunststoffe für Kosmetik
Fragen?

Wir sind da um zu helfen.

Sales Team

+49 2154 9251-0

Handlich, leicht und stabil: Flaschen und Kanister aus Kunststoff

Aus hochwertigen HDPE-Kunststoffen lassen sich robuste und äußerst funktionelle Plastikkanister und Plastikflaschen herstellen, mit denen sich flüssige, fein- und grobkörnige oder zähflüssige Produkte einfach lagern und sicher transportieren lassen. Kunststoffflaschen sind besonders leicht und robust, das wissen vor allem Verbraucher zu schätzen. Zudem schützen Sie das Füllgut, egal ob hochwertige Kosmetik, Körperpflegemittel, Reiniger oder Getränke perfekt vor Umwelteinflüssen und ermöglichen einen einfachen Transport.

Kanister eignen sich besonders für einen kostensparenden Transport und der Lagerung von Wasser, Benzin, chemischen Substanzen, Reinigungsmitteln oder Getränken. Sie sind sehr robust, dicht und weisen eine erhöhte Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen auf.

 

Kunststoff zur Herstellung biobasierter und recycelbarer Flaschen und Kanister

Für die Herstellung von Flaschen und Kanistern im Blasformverfahren haben Sie die Wahl zwischen biobasierten und recycelbaren Kunststoffalternativen, wie I’m green Polyethylen (Bio-PE), Bio-PET oder unseren maßgeschneiderten Terralene® Compounds. Unter gewissen Umständen kann auch die Verwendung eines biobasierten und biologisch abbaubaren Bio-Flex® Granulates angebracht sein. Unsere Biokunststoff-Experten beraten Sie gerne zu Ihren Möglichkeiten im Hinblick auf Produkteigenschaften sowie Recycling- und Entsorgungsoptionen.

 

I’m green Polyethylen (Bio-PE) und Terralene® schonen wertvolle fossile Ressourcen

Als „Drop-in“ Lösungen lassen sich alle Green PE Typen wie herkömmliches Polyethylen verarbeiten, sodass keine Anpassungen im Produktionsprozess oder Investitionen in neue Werkzeuge erforderlich sind. Auch die mechanischen Eigenschaften und die Recyclingfähigkeit entsprechen denen von konventionellem Polyethylen. Flaschen und Kanister aus Green PE sind besonders robust, chemikalienbeständig, einfärbbar, lebensmittelecht und zu 100 % recycelbar. Die Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen zur Herstellung von Green PE hilft fossile Ressourcen zu schonen und schädliche Treibhausgase einzusparen.

Neben diesen biobasierten Standard-Kunststoffen, bieten wir mit unserem Terralene® mechanisch optimierte Blasform-Typen an. Im Vergleich zu Green PE zeichnen sie sich durch eine höhere Flexibilität, geringere Weißbruchneigung und bessere Sperreigenschaften gegenüber bestimmten Medien aus. Mit Terralene® PP bieten wir Ihnen zudem die Möglichkeit biobasierte Verpackungen mit klassischen Polyprophylen-Eigenschaften herzustellen.

Alle Terralene® Typen basieren auf nachwachsenden Rohstoffen und haben eine sehr gute Recyclingfähigkeit. Sie sind chemikalienbeständig, leicht einfärbbar, haben eine hohe Weißbruchbeständigkeit und lassen sich gut bedrucken.

Der Einsatz eines biobasierten Kunststoffs schafft für Ihre Verpackung einen Mehrwert und zeigt dem Verbraucher, dass Nachhaltigkeit konsequent zu Ende gedacht wird.

 

Transparente Getränke- und Kosmetikflaschen aus Bio-PET

Bio-PET ist ein durchsichtiger, leichter und stabiler Kunststoff, der teilweise auf nachwachsenden Rohstoffen basiert. PET wird vor allem für Getränkeflaschen, Blister oder transparente Lebensmittelverpackungen eingesetzt.

Egal ob in Ein- oder Mehrweg-Getränkeflaschen, das Bio-PET macht in beiden Fällen eine gute Figur und steht seinem fossilen Pendant in Sachen Eigenschaften, Sicherheit und Recyclingfähigkeit in nichts nach. Chemisch und physisch unterscheidet sich das Eastlon Bio-PET nicht von Erdöl-basierten Polymer-Varianten. Im Gegensatz zu diesen Standardpolymeren wird der Ethylenglycol-Anteil von Bio-PET aus Bioethanol, also aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt.

Flaschen aus biobasiertem PET sind sehr komfortabel in der Handhabung, da sie leicht und unzerbrechlich sind. Deshalb werden zum Beispiel kohlensäurehaltige Softdrinks und Wasser, aber auch Säfte oder Nektare in PET-Flaschen angeboten. Durch das geringe Eigengewicht im Vergleich zu Glasflaschen werden insbesondere beim Transport weniger Ressourcen verbraucht.

 

Biologisch abbaubare Kunststoffe für Flaschen und Kanister

Flaschen und Kanister bis zu 1,5l Fassungsvermögen lassen sich auch aus unseren biologisch abbaubaren Bio-Flex® Blasformtypen herstellen. Diese lassen sich auf konventionellen Extrusionsblasform-Anlagen und Werkzeugen optimal verarbeiten. Bio-Flex® Compounds basieren auf dem nachwachsenden Biokunststoff PLA (Polylactid) und sind vollständig biologisch abbaubar (gem. EN 13432). Im Gegensatz zu Bio-PET oder Bio-PE haben Flaschen aus diesem Biokunststoff-Granulat jedoch deutlich geringere Barriere-Eigenschaften gegenüber Wasserdampf und Sauerstoff.

Weitere Produktbeispiele