Schalen aus Biokunststoff

Sicher verpackt und formvollendet präsentiert mit Schalen und Trays aus biobasierten oder biologisch abbaubaren Kunststoffen für Gastronomie und die Verpackung von Lebensmitteln.

Fragen?

Wir sind da um zu helfen.

Sales Team

+49 2154 9251-0

Thermoformen mit biobasierten Kunststoffen für mehr Nachhaltigkeit

Der Einsatz von Kunststoffen im Verpackungsbereich, der durch teils extrem hohe Stückzahlen gekennzeichnet ist, steht aktuell mehr denn je in der Diskussion. Nachhaltige Verpackungen sind Trend und werden von immer mehr Konsumenten erwartet. Auch in der Gastronomie, im Take-away Geschäft oder für den Snack to go aus dem Supermarkt erwarten Kunden umweltgerechte Verpackungen und Lösungen. Bewährte Wege zu mehr Akzeptanz führen dabei über den Einsatz recyclingfreundlicher Monolayer-Strukturen sowie eine Verringerung des Materialverbrauchs durch die Reduzierung der Dicke und damit des Gewichts. Was unter diesem Aspekt weniger bekannt ist: Auch biobasierte Thermoplaste eigenen sich für eines der verbreitetsten Herstellverfahren der Branche – das Tiefziehen, auch Vakuum- oder Thermoformen genannt, – und verbinden dabei Ästhetik mit Funktionalität und einem signifikanten Plus an Nachhaltigkeit.

Unsere biobasierten und biologisch abbaubaren Kunststoffe bieten vielfältige Möglichkeiten zur Herstellung von Biokunststoff Schalen und thermogeformten Trays. Dabei können Kunden zwischen recycelbaren Drop-in Kunststoffen aus nachwachsenden Rohstoffen oder biologisch abbaubaren und kompostierbaren Biokunststoff Granulaten wählen. Dabei lassen sich unsere Biokunststoff Granulate auf konventionellen Kunststoffverarbeitungsmaschinen verarbeiten.

 

Flexibel, biobasiert und biologisch abbaubar

Unsere Bio-Flex® Blends sind vollständig biologisch abbaubar oder kompostierbar (gem. EN 13432) und basieren auf PLA (Polymilchsäure). Durch die Kombination mit anderen biologisch abbaubaren Polymeren sind alle Typen deutlich flexibler als reines eher sprödes PLA.

Die biologisch abbaubaren Granulate der Bio-Flex® Reihe zeichnen sich durch individuelle Stärken für das Tiefziehen aus. Dabei steht ein breites Spektrum an Eigenschaften, von Typen mit hoher Steifigkeit und Festigkeit, hoher Duktilität oder einer Ausgewogenheit der Eigenschaften zur Verfügung. Die thermoformbaren Bio-Flex® Typen zeichnen sich durch eine hervorragende Wärmeformbeständigkeit aus und können auf konventionellen Gießfoliensystemen verarbeitet werden. Der anschließende Tiefziehprozess kann sowohl inline als auch offline durchgeführt werden. Die für das Thermoformen geeigneten Bio-Flex® Granulate erfüllen die Vorgaben gemäß EN 10/2011 und sind als Verpackungsmaterial mit Nahrungsmittelkontakt geeignet. Zu den typischen Anwendungen gehören neben Food-Trays und Schalen auch Becherdeckel für Kalt- oder oder Kaffeekapseln.

 

100% recycelbar: Schalen und thermogeformte Verpackungen aus Bio-PET

Transparente Schalen und tiefgezogene Verpackungen können aus dem teilweise biobasiertes PET Eastlon hergestellt werden. Dieses zur Herstellung von Tiefziehfolien geeignete Bio-PET ist chemisch identisch mit herkömmlichem, vollständig auf fossilen Rohstoffen basierendem PET und besteht zu 70 % aus Terephthalsäure und zu 30 % aus biobasiertem Monoethylenglycol (Bio-MEG). Die Basis für das hier verwendete Bio-MEG ist jedoch Ethanol, das aus dem nachwachsenden pflanzlichen Rohstoff Zuckerrohr gewonnen wird.

Die Eigenschaften und Verarbeitung von Eastlon entsprechen denen von herkömmlichem PET. Wie dieses lässt es sich bedrucken, stanzen, prägen und kleben, und es verbindet eine hohe optische Klarheit mit guter Resistenz gegenüber einer Vielzahl an Chemikalien und Ölen. Daher bewährt sich Eastlon als Drop-in – Lösung in einer Vielzahl von Tiefziehanwendungen, für die zuvor herkömmliches PET eingesetzt wurde, darunter vor allem transparente Verpackungslösungen. In bestehenden PET-Stoffströmen ist es vollständig recyclingfähig.

 

Tiefziehen mit Polyethylen aus Zuckerrohr

Das für die Herstellung von Folien und das anschließende Tiefziehen geeignete Green HDPE SHE 150 im Portfolio von FKuR ist Teil der biobasierten I’m green™ PE-Familie von Braskem, die auf der Basis von Zuckerrohr hergestellt wird. Die Recyclingfähigkeit und die mechanischen Eigenschaften entsprechenden denen von herkömmlichen HDPE aus Erdöl, so dass auch dieses Material ein Drop-in-Produkt sein kann.

 

Für jede Aufgabe ein geeignetes Material

Das Thermoformen, auch Vakuumformen oder Tiefziehen genannt, ist ein hoch wirtschaftliches Verfahren zur millionenfachen Herstellung von Produkten, zu denen neben den genannten Becherdeckeln vor allem Blisterverpackungen, Schalen und Trays gehören. Diese werden vornehmlich für den Verpackungsbereich aber ebenso für die Spielwaren-, Konsumgüter- und die Kfz-Industrie sowie viele andere Branchen eingesetzt.

 

Weitere Produktbeispiele