Entwicklung einer neuartigen Stegplatte aus Biokunststoffen.

Projektträger: Projektträger Jülich (PTJ)

Förderkennzeichen: 031B0240B

Laufzeit: Juli 2016 – März 2018

Fördergeldgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Zusammenfassung: Die erste Anwendung des im Projekt entwickelten Materials ist die Herstellung einer Art „Kunststoffpappe“ durch den kolumbianischen Hersteller Compañía de Empaques, der dazu bereits die Installation eines Doppelschneckenextruders auf seinem Betriebsgelände plant. Nach erfolgreichem Abschluss des Projektes, wird das Unternehmen direkt in der Lage sein, die Projektergebnisse mit der Herstellung des neu entwickelten Compounds umzusetzen. Eingesetzt werden kann das Produkt beispielsweise im Export von Blumen sowie verderblichen Früchten und Gemüse. Zudem kann das entwickelte Material auch für weitere Produkte für den Blumenzucht- und Gartenbaubereich eingesetzt werden.

Kontakt: Nushin Behzadifar

Das Projekt zum Download