Das Kaschieren ist ein Weiterverarbeitungsverfahren, bei dem eine Kunststofffolie von der Rolle mit einem Substrat, beispielsweise aus Papier, Karton oder Alufolie, verbunden wird. Um die erforderliche Haftung zu sichern, erfolgt der Prozess unter erhöhter Temperatur und Druck. Diese werden beide über beheizte Walzen (kontinuierlich) oder Stempel (diskontinuierlich) aufgebracht.

Für die Herstellung von Folien, die sich für das Kaschieren eignen, hat FKuR biobasierte Green LL- und LD-PE Typen sowie biobasierte und industriell kompostierbare Bio-Flex® Blends im Portfolio.